Firmengeschichte

1954 Gründung des Malereibetriebes in Tann (Rhön)

Nach dem Kriege wohnte und arbeitete der aus Tann stammende Jakob Fleischmann selbstständig im benachbarten Thüringen, dem Geburtsort seiner Frau Erika. Hier waren Handwerksarbeiten, wie Möbelanstriche mit entsprechenden Holzimitationen angesagt. Um Material (Farben, Werkzeug) zu bekommen, waren Fahrten bis Leipzig keine Seltenheit.

Im Jahre 1952 zog er mit seiner Frau Erika und den 2 Kindern in seine Heimatstadt Tann (Rhön).
Am 06. Juli 1954 gründete Jakob Fleischmann hier den Malereibetrieb. Die Betriebsgründung war in den 50er Jahren ein schwieriges Unterfangen, allein durch die Tatsache, dass es damals in Tann noch 5 selbständige Malerfirmen gab.
Mit Motorrad und Anhänger fuhr er seine Kunden in Tann und  in den Gemeinden an.

Oft wurde man vom Kunden während der Mittagspause zum Essen an den heimischen Tisch eingeladen. Auch die Arbeitseinteilung der Mitarbeiter  oder Tapeten- und Farbwünsche von Kunden wurden gemütlich Sonntags morgens besprochen, während der Chef schriftliche Arbeiten erledigte und die Ehefrau die Klöße rollte.

Die ersten Maler wurden eingestellt und ab 1961 wurde der 1. Lehrling ausgebildet.
Auch das erste Firmenfahrzeug wurde gekauft.
Sein Einsatzwillen ermöglichte es, die Firma stetig zu vergrößern und den Grundstock für die weitere Entwicklung zu legen. Seit den 60er Jahren arbeitet die Firma im Rhein-Main-Gebiet.

Von den insgesamt 4 Kindern (1 Tochter und 3 Söhne) haben 2 Söhne Bernd und Klaus Fleischmann die Maler- und Lackierer-Ausbildung im väterlichen Betrieb abgeschlossen. Nach der Lehre arbeiteten sie als Geselle.
Bernd Fleischmann erhielt seinen Meisterbrief 1970 und Klaus Fleischmann 1978.

1980 übernahmen die Söhne Bernd und Klaus Fleischmann den elterlichen Betrieb.
Ein Bürogebäude mit Werkstatt und Lager wurde errichtet. Der Neubau ermöglichte es, neben dem Malereibetrieb, auch ein Fachgeschäft für Farben, Tapeten und Bodenbeläge zu eröffnen.

Die Belegschaft besteht ausschließlich aus Facharbeitern und Lehrlingen, von denen die meisten auch schon im Betrieb ihre Lehre absolviert haben.

In den 59 Betriebsjahren wurden 65 Lehrlinge zum Maler- und Lackierer ausgebildet.

Der Betrieb hat sein Einzugsgebiet im gesamten Kreis Fulda, im benachbarten Südthüringen und im Rhein-Main-Gebiet.

Seit Sommer 2007 ist Florian Fleischmann als angestellter Maler- und Lackierermeister im Unternehmen tätig.

Die Arbeitsgebiete erstrecken sich im Innenbereich auf Maler-, Tapezier- und Bodenbelagsarbeiten.
Im Außenbereich werden Fassadenanstriche, Putzarbeiten und die immer mehr an Bedeutung gewinnenden Wärmedämmputze mit eigenem Gerüstbau ausgeführt.
Auch die in der Rhön reichlich vorhandenen Fachwerkhäuser fordern das handwerkliche Können.

Die Kunden setzen sich aus Privatkunden, Wohnungsbaugesellschaften, Hotelketten, Architekten und Behörden zusammen.

Der Facheinzelhandel (Farben-Center) hat auf einer Fläche von 300 qm die Schwerpunkte Farben, Tapeten und Bödenbeläge. Dass Farbe nicht gleich Farbe ist, zeigt die Vielfalt in den Regalen. Hier reicht die Palette von den umweltfreundlichen, wasserverdünnbaren Acrylfarben, die immer mehr gefragt werden über die herkömmlichen lösemittelhaltigen Farben und Lacke bis hin zu Spezial-Farben.
Bei den Tapeten wird großer Wert auf zeitgemässe und aktuelle Dessins gelegt zu günstigen Preisen. Durch eine fest installierte Deko-Ecke sieht man die Wirkung der Tapeten im Wechsel mit den zur Zeit aktuellen Borten optimal.

Außerdem ist die Firma autorisierter Vertragspartner für Naturwandbeschichtung (Baumwollputz), ideal für Bäder, Treppenhäuser, Saunen, etc.

Bodenbeläge können, ob Teppich – PVC- CV-, Lino-Click oder Kork kurzfristig bestellt werden. Ausgesuchte Kollektionen in allen Preisbereichen stehen zur Auswahl zur Verfügung.
Ebenfalls sind in dem Farben-Center ständig Teppichboden und CV-Beläge in 4 m oder 2 m Breite vorrätig und werden auf Wunsch frei Haus geliefert.
Malerwerkzeuge, Fußbodenzubehör (Leisten) und sonstige Artikel wie Heimtextilien, Gardinenzubehör und Spezial-Reinigungsmittel runden das Sortiment ab.

 

Akutelle Projekte
Am Felsenkeller, Petersberg
Am Felsenkeller, Petersberg
Hotel Cult, Frankfurt
Hotel Cult, Frankfurt
©2013 HENRY'S PC & more